Ozoni ist eine spezielle Suppe, die am Morgen des neuen Jahres gegessen wird. Je nach Region variiert die Suppe, aber meist befinden sich darin Mochi (Reiskuchen) und etwas Huhn. In diesem Rezept wird der Kanto-Stil (Tokyo) vorgestellt.

Ozoni Suppe mit Osechi Boxen.

Ozoni お雑煮  ist die japanische Neujahrssuppe im Kanto Stil, die zum Neujahrsessen Osechi gegessen wird.

Ozoni お雑煮 (Japanische Neujahrssuppe) – Kanto Stil

Ozoni お雑煮  ist die japanische Neujahrssuppe im Kanto Stil, die zum Neujahrsessen Osechi gegessen wird.
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Suppe, Vorspeise
Land & Region Japanisch
Portionen 2

Zutaten
  

  • 40 g Hühnerschenkel
  • 3 Blätter Spinat
  • 1 Stück Shiitake
  • 1 TL Dashi
  • 1 EL Sake
  • 300 ml Wasser
  • 2 Stück Mochi (Reiskuchen)
  • 1 Yuzu optional
  • 2 Mitsuba (Japanische Petersilie) optional

Anleitungen
 

  • Sammel alle Zutaten und messe sie ab.
  • Forme einen einfachen Knoten aus den Stilen der Mitsubas.
  • Schneide ein Stück der Yuzu-Schale ab.
  • Schneide die Hühnerschenkel in ca. 3 x 3 cm Würfel.
  • Setze einen Topf mit Wasser auf (nicht im Rezept enthalten) und koche den Spinat für 3 Minuten bis dieser weich ist.
  • Gib den Spinat mit einer Zange in ein Sieb und drücke die Blätter etwas aus. Das kochende Wasser im Topf brauchen wir im nächsten Schritt.
  • Schütte den 1 EL Sake in das kochende Wasser vom Spinat.
  • Gib die Hühnerstücke hinzu und lass diese für ~5 Minuten kochen bis diese gar sind.
  • Fische die garen Stücke heraus und lege sie zur Seite.
  • Lege die Mochi auf eine Alufolie (Toaster) oder Backpapier (Ofen) und erhitze diese für ~7-10 Minuten bis diese aufplatzen.
  • Die aufgeplatzten Mochis zur Seite legen.
  • Entferne den Stumpf vom Pilz und schneide ihn in 2 mm dünne Scheiben.
  • Koche das Wasser (300 ml) zusammen mit dem Dashi (1 TL) auf.
  • Füge die Pilze hinzu und lass diese für 5 Minuten köcheln.
  • Wenn der Pilz gar ist, fische den Schaum heraus und stelle den Herd aus.
  • Verteile das Huhn, den Spinat und die Mochi in die zwei Suppenschalen.
  • Gieße die Dashi-Suppe mit Pilzen darüber.
  • Garniere diese mit Mitsuba und/oder Yuzu.
  • Servieren. Guten Appetit (Itadakimasu)!

Notizen

  • Hält sich bis zu 3 Tage im Kühlschrank.
  • Wer möchte kann diese mit 1/2 EL Sojasauce verfeinern.
Keyword Japanische Neujahrssuppe Rezept, Ozoni Neujahrssuppe Rezept, Ozoni Rezept

Nützliche Schriftzeichen

  • Hühnerschenkel – Tori niku Momo 鳥肉もも
  • Spinat – Hourenso ほうれんそう
  • Shiitake しいたけ
  • Dashi-Pulver – Dashi no Moto だしの素
  • Sake 酒
  • Reiskuchen – Kiri Mochi 切り餅
  • Yuzu ゆず
  • Mitsuba (Japanische Petersilie) みつ葉

Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!


Auf Wanderweib-kocht.de findest du jeden Donnerstag authentische Rezepte aus der japanischen Küche. Mit einfachen und bebilderten Schritten zeigen wir, wie man selbst echte japanische Gerichte zubereiten kannst. Hast du Fragen, Wünsche, Anregungen oder hast du ein Rezept getestet? Dann schreibe doch deine Nachricht direkt in die Kommentare. Wir freuen uns. Zudem findest du uns auf Facebook.

Doch wie ist Wanderweib-kocht.de überhaupt entstanden?

Es entstand durch den Reiseblog Wanderweib.de, der sich mit dem Thema „Japanreise“ befasst. Erfahre dort alles zum Thema Reisen nach Japan. Jeden Montag erscheint ein neuer Artikel und jeden Mittwoch wird ein bestehender Artikel geupdatet. Wenn du also z.B. wissen möchtest, was so eine Japanreise kostet, wie du eine Japanreise planst oder welche Sehenswürdigkeiten wir empfehlen, dann besuche uns auf unserem Reiseblog.

Aber nicht nur das. Zusätzlich bietet WanderWeib.de praktische Tipps-Artikel für den Japanreise-Alltag: Welche Fettnäpfchen erwarten dich im Land der aufgehenden Sonne? Wo kannst du gut und günstig essen? Oder wie benutzt du eine japanische Toilette?

WanderWeib gibt es natürlich auch auf Social-Media-Kanälen wie FacebookTwitter oder Instagram. Wanderweib-kocht findest du auf dieser Facebook-Seite. Folge uns und du wirst bestens informiert, was gerade auf den Blogs passiert. Außerdem gibt es einen kostenlosen Newsletter, den du nicht verpassen solltest.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Post Navigation