Das Tofu Burger Rezept ist ein bekanntes Gericht aus Japan und besteht aus Tofu, Huhn und Gewürzen. Die Tofu-Huhn-Frikadelle ist auch für Anfänger leicht zuzubereiten.


Informationen zum Rezept

In Japan heißt das Rezept einfach Tofu Hambagu (豆腐ハンバーグ). Dieser Name führte aber unter Vegetariern zu Verwirrungen, so dass das Rezept eher Tofu und Huhn-Burger/Frikadelle heißen müsste. Falls du kein großer Tofu-Fan bist, wirst du überrascht sein, dass die Frikadelle gar nicht nach Tofu schmeckt, sondern dem Fleisch eine frische Note verpasst.

Rezept Informationen

  • Dauer: 30 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Kategorie: Hauptgericht

Zutaten

für 4 Personen
Hühnerbrust-Hackfleisch 150-200 g
Seiden-Tofu* 180-200 g
Öl 1 EL
Mischung
■ Paniermehl (Panko) 20 g (6-7 gehäufte EL)
■ Stärkemehl 2 EL
■ Zucker 1 TL
■ Hühnerbrühe 1/2 TL
■ Salz 1/8 TL
■ Pfeffer 1/8 TL
■ Ingwer 1/2 TL
Sauce
Sojasauce* 4 EL
Mirin* (Reiswein) 4 EL
Sake* 4 EL
◊ Zucker 4 EL
☆Stärkemehl / Maisstärke 2 EL
☆Wasser  3 EL
Shiso-Blätter oder Frühlingszwiebeln

Anleitung

  1. Sammle alle Zutaten.
  2. Reibe den Ingwer in eine große Schüssel.
  3. Füge neben dem Ingwer alle mit (■ ) markierten Zutaten in die Schüssel.
  4.  Gib den Tofu und das Hühnerhack dazu.
  5. Knete die Masse mit den Händen gut durch.
  6.  Forme aus der Masse vier Fleischbällchen.
  7. Schütte etwas Öl in eine Pfanne und brate die Frikadellen bei starker Hitze an.
  8. Sobald die Rückseite braun ist, drehe die Frikadellen um.
  9. Sofort mit dem Deckel abdecken und 5-7 Minuten auf schwacher Hitze braten.
  10. Wenn beide Seiten braun sind, stelle die Fleischbällchen beiseite.
  11. Gib alle mit (◊) markierten Zutaten in eine Schüssel und rühre gut um.
  12. Füge alle mit (☆) markierten Zutaten in eine weitere Schüssel und verrühre sie.
  13. Schütte die Sauce (Punkt 11) und die Stärke-Mischung (Punkt 12) in die bereits benutzte Pfanne. Sobald die Sauce gerinnt, Herd ausschalten.
  14. Rolle die Shiso-Blätter auf und schneide sie in Ringe. Alternativ schneide Frühlingszwiebel in Ringe.
  15. Gib die Sauce und die Shiso-Blätter über die Fleischbällchen. Guten Appetit (Itadakimasu)!

Insidertipps

  • Shiso-Blätter* (japanische Gewürzpflanze) kannst du leicht in einem Blumentopf züchten.

Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation