Als Tenshinhan bezeichnet man ein Omlette mit Krebsfleischimitat auf Reis. Es ist ein bekanntes Gericht aus Japan und bei Familien sehr beliebt. Kanitama-Omelette auf Reis (かに玉天津飯) schmeckt dank der leckeren Sauce nicht nur lecker, sondern zergeht fast auf der Zunge. Krabben-Imitate bekommst du im gut sortierten Asiamarkt.

Tenshinhan かに玉天津飯

Als Tenshinhan bezeichnet man ein Omlette mit Krebsfleischimitat auf Reis. Es ist ein bekanntes Gericht aus Japan und bei Familien sehr beliebt.
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Frühstück, Hauptgericht
Land & Region Japanisch
Portionen 2

Zutaten
  

  • 2 Schalen Gekochter Reis* 2 Schalen
  • 3 cm Ingwer 1/2 TL gerieben
  • 3 Stück Bio-Eier
  • 10 Stück Krebsfleisch-Imitat / Surimi oder Garnelen
  • 1 EL Sake
  • 1 EL Sesamöl 1 EL
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
  • Salz n.B.

Tenshinhan-Sauce

  • 1 EL Stärkemehl
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Reisessig
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Hühnerbrühenpulver
  • 150 ml Wasser

Anleitungen
 

  • Sammle alle Zutaten.
  • Zerreiße die Krebse in Streifen.
  • Schneide die Frühlingszwiebel in Ringe.
  • Vermische alle mit (☆) markierten Zutaten.
  • Vermische alle mit (■) markierten Zutaten in einen kleinen Topf.
  • Sobald Blasen aufsteigen, gieße das Stärkemehl-Mix (☆ ) dazu.
  • Wenn die Sauce gebunden ist, den Topf vom Herd nehmen.
  • Reibe den Ingwer, bis du 1/2 Teelöffel zusammen hast.
  • Vermische den Ingwer, die Eier, die Kraben, den Sake und das Salz in einer Schüssel.
  • Erwärme das Öl in einer Pfanne und gib die Ei-Masse dazu.
  • Rühre mit den Stäbchen um, damit das Omelett schneller brät.
  • Lege den Deckel auf die Pfanne und lass das Omelett bei kleiner Hitze solange braten bis es durch ist.
  • Zerteile das Omelett in vier Stücke.
  • Lege Reis in einen Teller.
  • Schichte zwei Stücke Omelett auf den Reis, gib die Sauce (■ ) darüber und garniere es mit Frühlingszwiebeln. Fertig! Guten Appetit (Itadakimasu)!

Notizen

  • Schmeckt auch kalt sehr gut.
  • Wer es original mag, nimmt echtes Krebsfleisch und chinesisches Hühnerbrühenpulver.
  • Keine Krabben zu Hause? Dann unbedingt Omurice ausprobieren. 😉 
Keyword Japanisches Krabben Omelette Reis Rezept, Krabben Omelette Reis Rezept, Tenshinhan Rezept

Nützliche Schriftzeichen

  • Krebsimitate Kanitama かにたま oder かに玉
  • Hühnerbrühe Torigarasuupu 鶏ガラスープ
  • Stärkemehl Katakuriko 片栗粉
  • Sesam-Öl Gomaabura ごま油
  • Frühlingszwiebeln Konegi 小ねぎ

Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!


Auf Wanderweib-kocht.de findest du jeden Donnerstag authentische Rezepte aus der japanischen Küche. Mit einfachen und bebilderten Schritten zeigen wir, wie man selbst echte japanische Gerichte zubereiten kannst. Hast du Fragen, Wünsche, Anregungen oder hast du ein Rezept getestet? Dann schreibe doch deine Nachricht direkt in die Kommentare. Wir freuen uns. Zudem findest du uns auf Facebook.

Doch wie ist Wanderweib-kocht.de überhaupt entstanden?

Es entstand durch den Reiseblog Wanderweib.de, der sich mit dem Thema „Japanreise“ befasst. Erfahre dort alles zum Thema Reisen nach Japan. Jeden Montag erscheint ein neuer Artikel und jeden Mittwoch wird ein bestehender Artikel geupdatet. Wenn du also z.B. wissen möchtest, was so eine Japanreise kostet, wie du eine Japanreise planst oder welche Sehenswürdigkeiten wir empfehlen, dann besuche uns auf unserem Reiseblog.

Aber nicht nur das. Zusätzlich bietet WanderWeib.de praktische Tipps-Artikel für den Japanreise-Alltag: Welche Fettnäpfchen erwarten dich im Land der aufgehenden Sonne? Wo kannst du gut und günstig essen? Oder wie benutzt du eine japanische Toilette?

WanderWeib gibt es natürlich auch auf Social-Media-Kanälen wie FacebookTwitter oder Instagram. Wanderweib-kocht findest du auf dieser Facebook-Seite. Folge uns und du wirst bestens informiert, was gerade auf den Blogs passiert. Außerdem gibt es jeden Montag einen kostenlosen Newsletter, den du nicht verpassen solltest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Post Navigation