Spinat Ohitashi ist ein bekanntes Salatrezept aus Japan und in nur 10 Minuten fertig.


Informationen zum Rezept

Spinat Ohitashi (ほうれん草のお浸し) ist ein japanischer Spinatsalat und zählt zu den Standardgerichten der japanischen Küche. Ohitashi bedeutet, dass das Gemüse in Dashi-Brühe getränkt wird. Durch die Dashi-Brühe erhält das Gemüse eine leckere Note.

Rezept Informationen

  • Dauer: 30 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Kategorie: Hauptgericht

Zutaten

für 2 Personen
Spinat 1 Packung
Dashi-Pulver* 1/4 TL
■ Wasser 4 EL
Sojasauce* 2 TL
■ Zucker 1/2 TL
Fischflocken (Katsuobushi*) 2 TL

Anleitung

  1. Sammle alle Zutaten.
  2. Wasche den Spinat.
  3. Setze einen Topf mit Wasser auf den Herd.
  4.  Vermische alle mit (■) markierten Zutaten.
  5. Lege Klarsichtfolie darüber und stelle sie für 30 Sekunden in die Mikrowelle (600 kW). Alternativ stelle die Schale für 20 Sekunden in ein kochendes Wasserbad. Dadurch vermischen sich die Zutaten besser.
  6. Hole die Schale aus der Mikrowelle und lass sie erkalten.
  7. Gib den Spinat mit der Wurzel zuerst in den Topf mit kochendem Wasser.
  8. Koche den Spinat für 30 Sekunden, bis er weich ist.
  9. Schütte den Spinat in einen Sieb.
  10. Schrecke den Spinat sofort mit kaltem Wasser ab.
  11. Drücke den Spinat mit der Hand aus. Achtung: Der Spinat kann noch heiß sein!
  12. Schneide die Wurzeln vom Spinat ab und den Rest in 4-cm Stücke.
  13. Lege den Spinat in eine Schale und gieße die Sauce (Punkt 6) darüber.
  14. Garniere den Spinat noch mit Katsuoboshi. Fertig! Guten Appetit (Itadakimasu)!

Insidertipps

  • Schmeckt auch gut zu einem Glas Sake oder Bier.
  • Hält sich (ohne Katsuoboshi) bis zu drei Tage im Kühlschrank und bis zu einem Monat im Gefrierfach.
  • Vegetarier können statt Dashi-Pulver auch Kombu Dashi* verwenden und statt Katsuobushi Sesam* verwenden.

Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation