Shabu Shabu ist ein bekanntes Gericht aus Japan und bedeutet “Schwenken”, weil das Fleisch im Topf hin- und hergeschwenkt wird. Das ist nicht nur gesund, sondern auch noch lecker. Dazu gibt es zwei Saucen zum Dippen.


Bei Shabu Shabu しゃぶしゃぶ  werden alle Zutaten kurz gekocht und kalt mit einer süßen oder sauren Sesam-Sauce gegessen. Dazu wird Reis serviert.

Informationen

  • Dauer: 20 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Kategorie: Hauptgericht

Zutaten

für 2 Personen
Schweinebauch 200 g (2-mm dicke Scheiben)
Spitzkohl 2 Blätter
Karotten (groß) 1/2
Gurke 1/2
Ingwer-Schale
Würzung
Sake 1 EL
Salz
Saure-Sesam-Sauce
Ponzu* 2 EL
■ Weißer Sesam 1/2 EL
Süße-Sesam-Sauce
Sesam-Paste* 1 EL
Sojasauce* 1 EL
☆ Zucker 1 EL
Reis-Essig* 1 EL
La-Yu* Chili-Öl

Zubereitung

    1. Sammle alle Zutaten.
    2. Mische die Zutaten der sauren Sauce (■) und im Anschluss die Zutaten der süßen Sauce (☆).
    3. Schäle zuerst die Schale der Karotte. Danach schabst du einfach mit dem Schäler weiter, sodass du hauchdünne Karottenscheiben bekommst.
    4. Schneide die Gurke in dünne Streifen
    5. und den Kohl in mundgerechte Stücke.
    6.  Schneide die Haut des Ingwers ab, diese brauchen wir im nächsten Schritt.
    7. Gib eine beliebige Menge Wasser in einen Topf und lass es aufkochen. Danach füge Ingwer und 1 EL Sake hinzu. Sake und Ingwer übertönen die Bitterstoffe des Fleisches.
    8. Schwenke jedes 2-mm Fleischstück kurz im Topf hin und her, bevor du das nächste Stück machst.
    9. Wenn das Fleisch gar ist (nicht mehr rosa), lass es auf einem Teller, mit Küchenpapier ausgelegt, erkalten.
    10. Schöpfe Fett und Schaum mit einem Sieb ab.
    11. Füge eine Prise Salz hinzu.
    12. Gib Kohl und Karotten hinein und lass sie für 2 Minuten köcheln.
    13. Gieße das Gemüse ab und lass es ebenfalls kalt werden.
    14. Richte Fleisch und Gemüse auf einem Teller an und stelle die Saucen dazu. Tipp: Gieße die saure Sauce über das Gemüse und die süße Sauce über das Fleisch. Guten Appetit – Itadakimasu!
    15. Wer es gerne scharf mag, sollte La-Yu-Chili-Öl* in die Saucen geben.

Insidertipps

  • Schweinebauchscheiben kannst du auch leicht selbst herstellen, indem du das ganze Fleischstück für 10 Minuten ins Gefrierfach legst und dann mit einem scharfen Messer in 2-mm dünne Scheiben schneidest.
  • Schmeckt auch mit Rindfleisch.

Nützliche Schriftzeichen

  • Schweinebauch-Streifen – Butabara Kiri Niku (Shabu Shabu You) 豚バラ切り肉(しゃぶしゃぶ用)
  • Spitzkohl – Kyabetsu キャベツ
  • Karotten – Ninjin にんじん
  • Gurke – Gyuri ギュウリ
  • Ingwer – Shouga しょうが
  • Sake 酒
  • Salz – Shio 塩
  • Ponzu – Ponzu Shoyu ポン酢しょうゆ
  • Weißer Sesam – Shiro iri goma 白いりごま
  • Sesampaste – Nerigoma 練りごま
  • Sojasauce – Shouyu しょうゆ
  • Zucker – Satou 砂糖
  • Essig – Su 酢
  • La-Yu – Raayu ラー油

Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

2 Thoughts on “[Rezept] Shabu Shabu しゃぶしゃぶ

  1. ich mag es auch sehr. im restaurant, mit freunden, natürlich viel mehr.
    siehe auch in meinem Blog.

    deine beschreibung für das häusliche shabu shabu ist top.

    vielen dank.

    jens

    • Hallo Jens,

      Shabu Shabu zählt auch zu meinen Lieblingsgerichten, da es schnell und lecker ist.

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation