Das Kartoffelsalat Rezept im Izakaya(Kneipen)-Stil ist ein bekanntes japanisches Gericht, schnell zubereitet und passt hervorragend zu lauen Sommerabenden.


Dieser Kartoffelsalat / Potatosalat (ポテトサラダ) passt gut zu einem Glas Bier und wird deswegen oft in Kneipen (Izakaya) oder Restaurants in Japan serviert. Die Zwiebeln verleihen dem Salat Frische und schmeckt als Beilage zu einem Steak oder Frikadellen herrlich.

Rezept Informationen

  • Dauer: 60 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Kategorie: Beilage

Zutaten

für 4 Personen
Kartoffeln (mittel) 2 Stück / 200 g
Zwiebel (groß) 1/4
Gurke (klein) 1/4
Karotten (groß) 1/4
Schinkenwurst 30 g
Mayonnaise* ~5 EL
Salz
Pfeffer

Anleitung

  1. Sammle alle Zutaten.
  2. Lege die Kartoffeln (mit Schale) für etwa 20 Minuten in kochendes Wasser.
  3. Schneide die Zwiebel in dünne Streifen, die Karotten in dünne Viertel und die Gurke in 2-3 mm Scheiben.
  4.  Schneide außerdem die Schinkenwurst in dünne Streifen.
  5. Gib Karotten und Zwiebeln in eine Schüssel, lege Klarsichtfolie darüber und stelle sie für 2 Minuten bei 500 kW in die Mikrowelle.
  6. Danach beides in einem Sieb abtropfen lassen.
  7. Wenn Gabel oder Zahnstocher leicht durch die dickste Kartoffel stechen, sind die Kartoffel fertig.
  8. Schäle die Kartoffeln und zerstampfe sie zu Püree.
  9. Füge die Mayonnaise, das geschnittene Gemüse und den Schinken hinzu und rühre gut um. Zum Schluss noch mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  10. Auf kleine Schalen verteilen. Fertig! Guten Appetit (Itadakimasu)!

Insidertipps

  • Am besten den Salat am Vortag zubereiten und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Der Salat kommt eher bei Erwachsenen gut an. Kinder meiden den Salat auf Grund der rohen Zwiebeln.
  • Die Stärke der Zwiebel kannst du mildern, wenn du sie vor der Mikrowelle einige Zeit in eine Schüssel mit Wasser einlegst.

Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation