Das Korokke-Sandwich zählt zu meinen japanischen Lieblings-Sandwiches und ist mit Kroketten vom Vortag ganz leicht zuzubereiten.

Kroketten-Sandwiches (Korokke Sando, コロッケサンド) sind gefüllte Milch- oder Burgerbrötchen, die mit frittierten Kroketten gefüllt werden. Die Kroketten bereitest du einfach am Vortag zu und kannst sie am nächsten Tag als Sandwich genießen.

Hinzu kommen noch geschnittener Chinakohl, Senf und Tonkatsu-Sauce. Und fertig ist das Korroke Sando!

Kroketten-Sandwich コロッケサンド

Das Korokke-Sandwich zählt zu meinen japanischen Lieblings-Sandwiches und ist leicht zuzubereiten.
Zubereitung 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Beilage, Frühstück
Land & Region Japanisch
Portionen 2

Zutaten
  

  • 2 Stück Milch- oder Burgerbrötchen
  • 1-2 Stück Kroketten
  • 2 TL Senf 2 TL
  • 1-2 Blätter Weißkohl
  • 2 EL Tonkatsu Sauce

Anleitungen
 

  • Sammle alle Zutaten.
  • Wasche den Kohl und tupfe ihn mit einem Küchentuch trocken. Wenn er zu feucht ist, werden die Brötchen matschig.
  • Schneide den Kohl in 2-mm Streifen.
  • Schneide diese in der Mitte noch einmal durch, so dass du ca. 3 cm x 2  mm Streifen erhältst.
  • Schneide die Brötchen von oben ein - aber nicht ganz durchschneiden!
  • Teile die Krokette in der Mitte, wenn sie zu groß ist.
  • Streiche 1/2 bis 1 TL Senf in jedes der Brötchen. Eine Seite bestreichen reicht.
  • Befülle die Brötchen mit den Kohlstückchen. Die Hälfte der Brötchen sollte mit Kohl befüllt sein.
  • Lege dann die Krokette in jedes Brötchen und fülle links um die Krokette noch Kohl auf.
  • Gieße die Tonkatsu Sauce darüber.
  • Fertig! Guten Appetit (Itadakimasu)!

Notizen

  • Wer es sofort isst, kann das Brötchen und die Krokette vor dem Bestreichen im Ofen oder Toaster erwärmen. 😉
  • Sollte am besten am gleichen Tag verzehrt werden.
  • Der Belag ist natürlich variabel. Anstatt Senf oder Weißkohl kannst du z.B. auch Mayonnaise oder Blattsalat verwenden.
Keyword Korokke Sandwich, Kroketten Sandwich, Kroketten Sandwich Rezept

Nützliche Schriftzeichen

  • Milchbrötchen – Bataaa rooru バターロール
  • Krokkette – Korokke コロッケ
  • Senf – Masutaado マスタード
  • Chinakohl – Kyabetsu キャベツ
  • Tonkatsu Sauce – Tonkatsusoosu とんかつソース

Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

Auf Wanderweib-kocht.de findest du jeden Donnerstag authentische Rezepte aus der japanischen Küche. Mit einfachen und bebilderten Schritten zeigen wir, wie man selbst echte japanische Gerichte zubereiten kannst. Hast du Fragen, Wünsche, Anregungen oder hast du ein Rezept getestet? Dann schreibe doch deine Nachricht direkt in die Kommentare. Wir freuen uns. Zudem findest du uns auf Facebook.

Doch wie ist Wanderweib-kocht.de überhaupt entstanden?

Es entstand durch den Reiseblog Wanderweib.de, der sich mit dem Thema „Japanreise“ befasst. Erfahre dort alles zum Thema Reisen nach Japan. Jeden Montag erscheint ein neuer Artikel und jeden Mittwoch wird ein bestehender Artikel geupdatet. Wenn du also z.B. wissen möchtest, was so eine Japanreise kostet, wie du eine Japanreise planst oder welche Sehenswürdigkeiten wir empfehlen, dann besuche uns auf unserem Reiseblog.

Aber nicht nur das. Zusätzlich bietet WanderWeib.de praktische Tipps-Artikel für den Japanreise-Alltag: Welche Fettnäpfchen erwarten dich im Land der aufgehenden Sonne? Wo kannst du gut und günstig essen? Oder wie benutzt du eine japanische Toilette?

WanderWeib gibt es natürlich auch auf Social-Media-Kanälen wie FacebookTwitter oder Instagram. Wanderweib-kocht findest du auf dieser Facebook-Seite. Folge uns und du wirst bestens informiert, was gerade auf den Blogs passiert. Außerdem gibt es jeden Montag einen kostenlosen Newsletter, den du nicht verpassen solltest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Post Navigation