Entdecke mit unserem Blog die besten und einfachsten japanischen Rezepte. Koche dich quer durch Japan und teste mit uns die beliebtesten Gerichte. Schön angerichtet, bringst du ein Stück Japan direkt zu dir nach Hause.

1. Ganz Japan: Ramen

Jede Region in Japan hat seine ganz eigenen Ramen-Kreationen. Zu den Klassikern gehören Sojasaucen Ramen (Shoyu) und Miso-Ramen, die du bei uns kochen kannst. Aufwendiges Kochen gehört so der Vergangenheit an.

2. Tokio: Sushi

Mit diesem easy Sushi-Rezept kochst du dich direkt nach Tokio auf den weltweit größten Fischmarkt, der besonders für leckere Sushi-Restaurants bekannt ist. Das Rezept ist ein beliebtes Party- und Familiengericht und schnell zu bereitet. Temaki Sushi (手巻き寿司) heißt ‚handgerolltes Sushi‘ und das ist es auch: Frische Zutaten werden von jedem selbst in ein Algenblatt gewickelt.

3. Osaka & Hiroshima: Okonomiyaki

Mit den deftigen „Pfannkuchen“ Okonomiyaki (お好み焼き) landest du direkt in Osaka oder Hiroshima. Sie bestehen größtenteils aus Mehl, Eiern, Fischbrühe, Weißkohl mit Fleisch oder Fisch. Als Topping kommen Tonkatsu-Gemüsesauce, Mayonnaise, Nori und Thunfischflocken (Bonito) in Frage.

4. Kyoto: Shabu Shabu

Wer sich nach Kyoto in die alte Kaiserstadt kochen möchte, der sollte das kalte Shabu Shabu-Rezept ausprobieren. Gerade die Sommer wird dort sehr schwül. Bei diesen Temperaturen hilft Shabu Shabu, das eigentlich aus China stammt. Hier wird gekochtes kaltes Schweinefleisch und Gemüse mit Sesamsauce kombiniert.

5. Kyoto: Yatsuhashi

Wenn du aber lieber Süßes testen möchtest: Ebenfalls aus Kyoto stammen Yatsuhashi mit Reispulver, Zucker, Zimt oder Matcha – gefüllt mit süßer Bohnenpaste. Schon seit der Meiji-Zeit (1868-1912) wird diese Süßigkeit am Bahnhof Kyoto verkauft. Jedoch lassen sich Yatsuhashi auch ganz leicht selber machen.

6. Yokohama: Napolitan Spaghetti

Mit dem Napolitan Spaghetti-Rezept spazierst du direkt in die Hafenstadt Yokohama. Es wurde in den 1950er Jahren von einem Koch des New Grand Hotels in Yokohama erfunden. Da es zu jener Zeit keine Tomatensauce zu kaufen gab, verwendete er Ketchup als Saucenbasis. Das Rezept kommt besonders bei den Kleinen ganz groß an.

7. Uji: Matcha Eis

Das Matcha-Eis Rezept ist nicht nur der ultimative Erfrischungstipp, sondern katapultiert doch gleich mit leckerem Matcha Pulver nach Uji, bei Kyoto. Für dieses Rezept brauchst du noch nicht mal eine Eismaschine. Also direkt probieren!

8. Okinawa: Taco Rice

Jetzt wird es tropisch: Die südlichsten Inseln Japans, nämlich Okinawa, laden zu herrlichem Taco Rice ein. Die Reis-Variation wurde 1984 von einem Restaurantbesitzer auf Okinawa erfunden. Dafür kombinierte er einfach das beim jungen, amerikanischen Militär beliebte Taco-Gericht mit japanischen Reis. Sein Restaurant befand sich nämlich in unmittelbarer Nähe einer Militärbasis.

9. Ganz Japan: Yakitori

Wer es abends mit einem Bier besonders gemütlich haben will, der besucht in Japan eine der vielen Kneipen (Izakaya). Spezialität in diesen winzigen Läden sind meist schnelle und leckere Gerichte wie diese Hähnchen-Spießchen. Mit diesem Yakitori-Rezept brätst du diese Köstlichkeit schnell nach.

10. Für Unterwegs: Onigiri

Für unterwegs gibt es in Japan Onigiri. Sie sind nicht nur gesund, sondern auch noch praktisch. Mit diesem einfachen Onigiri-Rezept formst und bereitest du die Reisbällchen schnell zu. Insgesamt stellen wir drei Varianten vor, die super schmecken.


Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation