Das Hayashi Rice Rezept ist ein beliebtes Gericht aus Japan und kommt ganz ohne Mehlschwitze aus.


Informationen zum Rezept

Hayashi Rice ハヤシライス wird auch manchmal “Hashed Beef” (zerhacktes Rind) genannt. Obwohl es westlich klingt, stammt es aus Japan. Für dieses Rezept verwendest du 2-mm dünne Rinderfilet-Scheiben. Die Scheiben kannst du beim Metzger schneiden lassen oder auch leicht selbst herstellen, wenn du das Stück für 10 Minuten ins Gefrierfach legst und dann mit dem Messer feine Scheiben abschneidest.

Rezept Informationen

  • Dauer: 40 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Kategorie: Hauptgericht

Zutaten

für 2 Personen
Rinderfilet 200g (dünne 2 mm Scheiben)
Zwiebel (groß) 1 Stück
Mehl 2 EL
Gekochter Reis* 2 Reisschalen
■ Wasser 180 ml
Tomatensaft* 200 ml
Austernsauce* 1 EL
■ Ketchup 1 EL
■ Gemüsebrühe-Pulver 1 EL (Pulver) oder 1 Würfel (für 300 ml)
Lorbeerblatt 1 Stück
Sojasauce* 1 TL
Butter 1/2 EL
Öl 1/2 EL
Röstzwiebeln 2 EL
Petersilie
(optional) Schwarzer Sesam, Karotten, Pilze, …

Anleitung

  1. Sammle alle Zutaten.
  2. Schneide die Zwiebel in Streifen und die Fleischscheiben in mundgerechte Stücke.
  3. Vermische alle mit (■) markierten Zutaten.
  4.  Gib das Öl und die Butter in eine Pfanne, lege die Zwiebeln hinein und das Fleisch darauf.
  5. Brate die Zwiebeln und das Fleisch bei starker Hitze gut an.
  6. Wenn das Fleisch braun ist, streue das Mehl darüber.
  7. Brate unter ständigem Rühren die Zwiebeln und das Fleisch für 3 Minuten an.
  8. Gieße die Sauce (Punkt 3) hinzu.
  9. Gib das Lorbeerblatt hinzu und lass es für 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln.
  10. Schneide die Petersilie.
  11. Gib die Sojasauce hinzu und lass das Gericht noch für weitere 3 Minuten durchziehen.
  12. Entferne das Lorbeerblatt.
  13. Gib eine Reisschale gekochten Reis auf einen Teller.
  14. Gieße die Fleischsauce um den Reis, gib Petersilie und Röstzwiebeln darüber. Fertig! Guten Appetit (Itadakimasu)!

Tipps

  • Schmeckt mit Karotten und/oder Pilzen auch lecker.
  • Statt Tomatensaft kannst du auch 400 ml Tomaten aus der Dose verwenden.
  • Falls noch etwas übrig ist, schmeckt es auch gut über Omurice.

Nützliche Schriftzeichen

  • Rinderfleisch-Stücke Gyuu Kiriotoshi 牛切り落とし
  • Zwiebel – Tamanegi 玉ねぎ
  • Mehl – Hakurikiko 薄力粉
  • Tomatensaft Tomato Juusu トマトジュース
  • Austernsauce – Oosutaaasoosu オースターソーズ
  • Ketchup – Kechappu ケチャップ
  • Gemüsebrühe-Pulver – Konsume コンスメ
  • Lorbeerblatt Rooreru ローレル
  • Sojasauce – Shouyu しょうゆ
  • Butter – Bataa バター
  • Röstzwiebeln – Furaito onion フライトオニオン
  • Petersilie – Paseri パセリ

Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

2 Thoughts on “[Rezept] Hayashi Rice ハヤシライス

  1. Kristina on 5. Juni 2021 at 14:42 said:

    Liebe Tessa,

    das Gericht schmeckt ganz ausgezeichnet!! Ich habe es wie von dir empfohlen noch mit Karotten und Austernpilzen ergänzt und das war wirklich ganz lecker. Bei deinen Gerichten weiß ich immer, dass sie gelingen und gut sind. Daher freue ich mich jeden Donnerstag auf ein neues Rezept. 🙂

    Liebe Grüße aus Wien,
    Kristina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation