Japanischer Custard Pudding ist schnell zubereitet und schmeckt zu jeder Jahreszeit. Er kann sowohl mit Karamell-, Schokoladen- oder Erdbeersauce zubereitet werden.


Custard Pudding カスタードプリン ist eine beliebte Nachspeise in japanischen Restaurants und Cafes. Er gedämpft und traditionell mit Karamell-Sauce gegessen. Er schmeckt aber auch sehr gut mit Erdbeer- oder Schokoladensauce.

Für dieses Rezept benötigst du vier hitzebeständige 150 ml Gläser* und einen großen Kochtopf mit Deckel.

Japanischer Custard Pudding カスタードプリン

Japanischer Custard Pudding ist schnell zubereitet und schmeckt zu jeder Jahreszeit. Er kann sowohl mit Karamell-, Schokoladen- oder Erdbeersauce zubereitet werden.
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 20 Min.
Ruhezeit 2 Stdn. 30 Min.
Arbeitszeit 3 Stdn.
Gericht Nachspeise
Land & Region Japanisch
Portionen 4 je 150 ml

Equipment

  • Pudding Gläser 150 ml

Zutaten
  

  • 300 ml Milch
  • 4 Stück Eier (Größe M)
  • 4 EL Zucker (50 g)
  • 5-6 Tropfen Vanille-Aroma

Karamell-Sauce

  • 4 EL Zucker 50 g
  • 3 EL Wasser
  • 1 1/2 EL Heißes Wasser

Anleitungen
 

Custard Pudding herstellen

  • Sammle alle Zutaten und messe sie ab.
  • Wickel ein Handtuch um den Deckel des Kochtopfes, in dem du die Gläser dämpfen möchtest. Das Handtuch verhindert, dass Flüssigkeit auf die Puddings tropft.
  • Schütte 1.5 cm Wasser in den Kochtopf, lege den Deckel darauf und stelle den Herd auf kleine Hitze.
  • In der Zwischenzeit verrühre die vier Eier mit dem Schneebesen und gib den Zucker (50 g) dazu. Rühre den Zucker gut unter.
  • Schütte die Milch (300 ml) hinein.
  • Tropfe 5 Tropfen Vanille-Aroma dazu.
  • Rühre alles gut durch.
  • Siebe die Flüssigkeit, um eine feinere Puddingmasse zu erhalten.
  • Verteile die Flüssigkeit auf vier Gläser.
  • Sobald das Wasser kocht, stelle die Gläser hinein.
  • Decke den Kochtopf mit dem Deckel ab und lass ihn für 10 Minuten köcheln. Dann den Herd ausstellen und weitere 10 Minuten dämpfen lassen. Währenddessen den Deckel nicht anheben oder abnehmen!
  • Öffne den Kochtopf und lass die Gläser auf einem Gitter auf Zimmer-Temperatur herunterkühlen. Coolpacks oder ein Eisbad können es beschleunigen. Danach den Pudding mit Klarsichtfolie abdecken und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Karamell-Sauce herstellen

  • Bereite die Karamell-Sauce vor dem Servieren zu. Sammle dazu alle Zutaten und erhitze 1 1/2 EL Wasser in einem Topf oder in einer Mikrowelle für 20 Sekunden (600 W).
  • Schütte Zucker (50 g) und Wasser (3 EL) in einen Topf und stelle den Herd auf mittlere Hitze.
  • Sobald der Zucker komplett gelöst ist, stelle den Herd auf starke Hitze.
  • Nach wenigen Minuten verwandelt sich die Flüssigkeit in ein helles Braun. Ab jetzt musst du aufpassen!
  • Sobald die gewünschte braune Farbe erreicht wurde, schütte heißes Wasser (1 1/2 EL) dazu. Achtung: Das kann extrem spritzen!
  • Stelle den Herd aus und verrühre die Karamellsauce mit einem Schneebesen.
  • Schütte die Sauce über den Pudding! Guten Appetit!

Notizen

  • Hält sich im Kühlschrank 2-3 Tage.
  • Statt Vanille-Aroma kann auch 1/2 TL Vanilleschote verwendet werden.
  • Statt Zucker kann auch Kristallzucker verwendet werden, dann schmeckt der Pudding lieblicher.
  • Für die Karamell-Sauce keinen Antihaft-Topf verwenden, den bekommst du sonst schlecht wieder sauber. Reste der Karamell-Sauce im Topf können leicht durch Zugabe von Wasser und erneutes Erhitzen gelöst werden.
  • Falls du den Pudding umstülpen möchtest, bestreiche die Gläser vorher mit Butter.
  • Falls die Karamell-Sauce zu dunkel geworden ist, kann sie nicht mehr gerettet werden, weil sie dann bitter ist. Mit Wasser und Erhitzen säubern und erneut versuchen.
Keyword Japanischer Custard Pudding REzept

Nützliche Schriftzeichen

  • Milch – Gyuunyuu 牛乳
  • Ei – Tamago 卵
  • Zucker – Satou 砂糖
  • Vanille – Banira essensu バニラエッセンス

Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Post Navigation