Der Creme-Eintopf ist eine beliebte japanische Hausmannskost und besteht aus Huhn, Gemüse und weißer Sauce.


Japanischer Creme-Eintopf クリームシチュー

Cremiger Eintopf クリームシチュー (Kurīmu Shichū) ist ein beliebtes Wintergericht in Japan und wird zusammen mit gekochtem Reis gegessen.
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Eintopf, Suppe
Land & Region Japanisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 150 g Hühnerschenkel
  • 1/2 Zwiebeln groß
  • 1/4 Karotten groß
  • 1/4 Bund Brokkoli
  • 1 EL Öl Bratöl

Cremige Sauce

  • 10 g salzige Butter
  • 2 EL Mehl
  • 180 ml Wasser
  • 180 ml Milch
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer nach Belieben
  • 2 Schalen Gekochter Reis*

Anleitungen
 

  • Koche den Reis und sammle alle anderen Zutaten.
  • Zerteile den Brokkoli und die Zwiebeln in mundgerechte Stücke. Die Karotten werden in 3-5 mm breite Viertel geschnitten.
  • Ritze in die Stile des Brokkoli ein Kreuz, damit sie schneller garen.
  • Schneide das Huhn in mundgerechte Stücke.
  • Erhitze das Öl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne und füge das Huhn hinzu.
  • Sobald das Huhn schön braun ist, gib die Zwiebeln und die Karotten dazu.
  • Brate die Karotten gut durch, schiebe dann die Masse an den Rand und zerlasse Butter in der Mitte.
  • Sobald die Butter verflüssigt ist, schütte das Mehl dazu.
  • Vermische das Mehl mit der Butter bis keine Klümpchen mehr übrig sind.
  • Rühre das Wasser nach und nach unter.
  • Lege einen Deckel auf die Pfanne und lass es für 10 Minuten köcheln.
  • Rühre nach und nach die Milch unter.
  • Lege die Brokkoli Stücke mit dem Stil nach Unten(!) in die Pfanne.
  • Lege den Deckel darauf und lass es für 2 Minuten kochen. Am Ende noch mit Pfeffer und ~1/2 TL Salz abschmecken.
  • Verteile den Eintopf auf den Teller und serviere gekochten Reis. Fertig! Guten Appetit (Itadakimasu)!

Notizen

  • Schmeckt am nächsten Tag noch besser
Keyword Eintopfrezept, Japanischer Creme-Eintopf Rezept, Japanischer cremiger Eintopf, Japanischer Eintopf Rezept, Kurīmu Shichū, Kurimu Shichu Rezept, Kurimushichu, Kurimushichu Rezept

 

Nützliche Schriftzeichen

  • Hühnerschenkel Tori Momo Niku 鶏もも肉
  • Brokkoli Burokkorii ブロッコリー
  • Salzige Butter – Yuen Bataa 有塩バター
  • Mehl Hakurikiko 薄力粉

Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!


Auf Wanderweib-kocht.de findest du jeden Donnerstag authentische Rezepte aus der japanischen Küche. Mit einfachen und bebilderten Schritten zeigen wir, wie man selbst echte japanische Gerichte zubereiten kannst. Hast du Fragen, Wünsche, Anregungen oder hast du ein Rezept getestet? Dann schreibe doch deine Nachricht direkt in die Kommentare. Wir freuen uns. Zudem findest du uns auf Facebook.

Doch wie ist Wanderweib-kocht.de überhaupt entstanden?

Es entstand durch den Reiseblog Wanderweib.de, der sich mit dem Thema „Japanreise“ befasst. Erfahre dort alles zum Thema Reisen nach Japan. Jeden Montag erscheint ein neuer Artikel und jeden Mittwoch wird ein bestehender Artikel geupdatet. Wenn du also z.B. wissen möchtest, was so eine Japanreise kostet, wie du eine Japanreise planst oder welche Sehenswürdigkeiten wir empfehlen, dann besuche uns auf unserem Reiseblog.

Aber nicht nur das. Zusätzlich bietet WanderWeib.de praktische Tipps-Artikel für den Japanreise-Alltag: Welche Fettnäpfchen erwarten dich im Land der aufgehenden Sonne? Wo kannst du gut und günstig essen? Oder wie benutzt du eine japanische Toilette?

WanderWeib gibt es natürlich auch auf Social-Media-Kanälen wie FacebookTwitter oder Instagram. Wanderweib-kocht findest du auf dieser Facebook-Seite. Folge uns und du wirst bestens informiert, was gerade auf den Blogs passiert. Außerdem gibt es einen kostenlosen Newsletter, den du nicht verpassen solltest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Post Navigation